Traderboersenboard

Traderboersenboard (https://www.f-tor.de/tbb/index.php)
-   Tradercafe (https://www.f-tor.de/tbb/forumdisplay.php?f=14)
-   -   Brisante Diskussion : Irak Krise-Schutz durch Pockenimpfstoff (https://www.f-tor.de/tbb/showthread.php?t=3990)

Nasdaqworld 16-02-2003 15:22

Stehen wir kurz vor dem 3. Weltkrieg ?
 
Heute rief Nordkorea zum Amerikahass auf und demonstrierte bei einer Parade ihre Militärische Stärke.

Dieser Bush ist langsam ne >Bedrohung für den Weltfrieden :flop:

OMI 16-02-2003 15:26

Bei aller Antisymphatie für Bush - aber was hat denn er nun ganz konkret mit der Aggression von Nordkorea zu tun?

Abgesehen davon macht mir der Konflikt langsam fast mehr Sorgen als die Geschichte mit dem Irak... :rolleyes:

saida 16-02-2003 15:32

also das versteh ich jetzt aber auch nicht, aggressor ist doch in diesem fall wirklich nordkorea...oder seh ich das falsch??? :confused:

Nasdaqworld 16-02-2003 15:37

@Omi. es geht darum das Bush nicht mehr tragbar ist.

1. Bush ausstieg aus dem Kiotoanbkommen. USA ist größter Umweltverschmutzer der Wekt und somit mitverantwortlich für Umweltkatastrophen die von der Erderwärmung herbeigführt eurden bzw. werden

2. Bush ausstieg aus dem Atomwaffenspeervertrag mit den Russen. Hier brauche ich gar nix zu schreiben oder ?

3. Bush Vetorecht für Israel. UN Resolutionen werden von den Bush komplett gestoppt. Ist das richtig ?

4. Bush aufrüstung in Südkorea und Hulfmittelstop für Nordkorea. Na das sie Sauer sind keine Frage oder ?

5. Bush Irakpolitik gegen UN. Hätte er vorher die UN eingeschaltet und nicht erst nachher.

6. Bush vergleicht Deutschland mit Lybien und Kuba.

7. Bush Einmarsch in Afganistan. war richtig aber auch ein blindes Huhn findet mal ein korn . Beweis Bush.

Nasdaqworld 16-02-2003 15:37

@saida du siehst das falsch. Diesmal ist Bush hauptverantwortlicher. Aufrüstung in Südkorea. ;)

Nasdaqworld 16-02-2003 15:39

Kann man überall nachlesen. Ich sage ja ... Bush ist ein gefährlicher Mann ! fast so gefährlich wie Saddam.

saida 16-02-2003 15:55

ja ich bin auch der meinung, der friedensnobelpreis sollte an bin laden und saddam gehen :sonne:
hmmm...und was machen wir mit nordkorea? ah ja...ich habs, nordkorea bekommt dann den pulitzerpreis, ist ja auch schon was :rolleyes: :confused:
hmmm...und wenn nordkorea dann vielleicht mal im besitz einer a-bombe sein sollten, vielleicht ja auch der onkel saddam, dann könnte deutschland sich ja auch als atomwaffentestgebiet zur verfügung stellen :sonne:
hurra...diktatoren an die macht. heil dir du schöne alte welt :top:

und wie schön, das alles mit gottes segen :top:

Nasdaqworld 16-02-2003 15:58

Komm was ist denn das jetzt ... :( :( . Mano....
Ich darf doch Bush kritisieren ? Du kritisierst ja auch Schröder... :(
Na ja... ich bin nicht für Dikatoren das weiß jeder hier... Nur gegen die Politik von Bush. Einfach oben lesen !
.
Wenn das deine Argumentation ist ... ist das traurig. :(

saida 16-02-2003 16:13

natürlich darfst du bush kritisieren lieber nw, demokratie und meinungsfreiheit sind ein unzweifelhaft zusammenhängendes gut!
jedoch macht mir die einseitigkeit deiner sichtweise etwas zu schaffen, ich respektiere deine meinung und zweifelsfrei liegst du mit deiner persönlichen antipathie richtig :top:
jedoch alles elend auf der welt nur bush anzuhängen finde ich etwas übertrieben

Zitat:

Dieser Bush ist langsam ne >Bedrohung für den Weltfrieden
Zitat:

Heute rief Nordkorea zum Amerikahass auf und demonstrierte bei einer Parade ihre Militärische Stärke.
zwei sachen, die für den geneigten leser absolut nicht zusammenpassen:

halten wir fest: nordkorea ruft zum amerikahass auf
bush ist die bedrohung :confused:

laut deiner und der allgemeinen niveauvollen deutschen sichtweise ist also bush/amerika das schlimmste übel der weltgeschichte, aus diesem grunde stellen wir uns auch gerne mit friedenskerzen wie eine menschliche schutzmauer vor diktatoren, noch schlimmer, selbst die heilige katholische kirche ist sich nicht zu schade, einem als schlächter von bagdad in die geschichte eingegangenen menschen die hand zu schütteln!
sollte uns das nicht etwas zu denken geben?? :sonne:

und darum: diktatoren an die macht!

saida 16-02-2003 16:24

ach so ja :rolleyes:

selbst der von mir so hoch geschätzte :D herr schröder sagt, der druck auf bagdad müsse verschärft werden :top: :sonne:

ja nu frag ich mich allerdings, wie will er den druck noch weiter verschärfen, also ich denke eine kriegsmaschinerie von seiten der usa und grossbritanien sollten doch eigentlich schon druck genug sein? :confused:

aber vielleicht schickt der schröder ja als allgemeine politische abschreckung unseren aussenminister mit sitzblokadenhaltung und die nette trinkende tante von den grünen mal kurz nach irak (einfach um zu zeigen, wie derzeit politischer bööööser druck aussieht :rolleyes: :D )

OMI 16-02-2003 16:25

Stop!

Warum kann man sich nicht an das Thema halten. :o

Nasi: es ging hier um Nordkorea! - Dein Thema! :o
In der weiteren Diskussion ging es nicht mehr um Korea, sondern nur um Bush und USA.

Und da sind wir uns schon lange einig, dass jeder eine andere Ansicht der DInge hat - aber das wurde schon zu oft durchgekaut!

Darauf hab ich wirklich keine Lust mehr.
Dabei wäre es mal angenehm gewesen, ein Thema wirkloch sachlich anzugehen, ohne gleich :mad: :flop: zu machen. :o

Nasdaqworld 16-02-2003 16:31

:rolleyes: ok ihr habt wahrscheinlich recht.... :confused: :rolleyes: :rolleyes: ;)

saida 16-02-2003 16:32

es ist aber derzeit schick und völlig cool, gegen bush zu sein :sonne: :sonne:

Nasdaqworld 16-02-2003 16:35

Ja ich bin gegen Bush.. es ist auch schick zur Zeit gegen Schröder zu sein. :confused: :confused:

Etz is aber schluß ;)

Nasdaqworld 16-02-2003 16:36

Wobei Bush deutlich mehr Schaden anrichtet ! :xkotz:


Es ist jetzt 03:35 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.