Alt 19-11-2002, 18:24   #1
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
mal long, mal short und alles auf den DAX

hallo,
ich möchte mal einen thread eröffnen der einfach das zocken mit wave-OS auf den DAX beschreiben soll.
ich will hier keine kaufempfehlungen o. ähnliches geben, sondern nur beschreiben was mich so bewegt, das eine o. das andere zu machen.
es sollte wirklich niemand blind irgendwelche trades mitmachen, da ich nie gewährleisten kann immer zu schreiben wann ich aussteige und auch nicht punktgenau wann ich eingestiegen bin.
es geht nur um die frage, wann sollte man long und wann short sein

vielleicht finden sich ja user die auch spass am zocken haben und bringen ein paar gedanken mit zu diesem thema.

wie das so ist im leben, braucht man ein paar werkzeuge zum traden.
einmal den DAX und das natürlich live.




dann den zugriff auf die real-time kurse der wave-OS

http://zertifikate.onvista.de/liveht...OUT=0&OFFSET=0

weiter alle wichtigen indices live im überblick

http://home.arcor.de/my/mystifikator...301_30SEK.html

so und nun mal los
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 19-11-2002, 18:27   #2
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
und dann mal los mit der zockerei.
ich bin bei durchstossen des DOW durch den gleitenden tagesdurchschnitt wieder long beim DAX gegangen.
mein schein WKN 739842 DAX 2.850,00 EUR 19.12.02
mein stop setze ich bei 3140 punkten.

jemand eine meinung??
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 19-11-2002, 19:29   #3
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Servus hoelle,

prima Sache

Bin heute Abend nur kurz da - sehe aber, dass Dein Einstieg sicher nicht zum falschen Zeitpunkt gekommen ist.

Übrigens, unter Die Indizes im Blick findet man auch die US-Futures und bislang tägliche Meinungen und Gedanken rund um den Dax.
Werden wir in ZUkunft bündeln
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline  
Alt 19-11-2002, 19:46   #4
Semence
TBB Stammgast
 
Benutzerbild von Semence
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Strasbourg
Beiträge: 18
Derzeitige Longpositionen aufzubauen sehe ich als Fehler. Logarythmisch befinden wir uns weiter in einen aktiven Abwärtstrend.
__________________
La bourse est wei un chien
Semence ist offline  
Alt 19-11-2002, 22:18   #5
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
hi Semence,
es kommt auf den zeithorizont an, auch wenn wir noch in einem abwärtstrendkanal sein sollten, so geht es wie heute immer mal hoch mal runter.
ich gebe aber zu, dass ich eigentlich schon wieder hätte aussteigen können, hab's aber ehrlich gesagt verschlafen
der ausstiegszeitpunkt wäre so gegen 20 uhr gewesen, da kippte der dow deutlich unter den gleitenden tagesdurchschnitt.
die nasdaq machte das zwar schon etwas früher, darauf hat der DAX aber nicht mehr gross reagiert.
mein wave-call hat die abwärtsbewegung von den höchstkursen natürlich mitgemacht und so ist der gewinn wieder dahingeschmolzen.
die deutsche bank berechnet den DAX zum jetzigen zeitpunkt bei 3195 punkten.
ein winziges plüsschen ist mir geblieben, ich lege den stop-loss auf 3145 punkte, wobei ich ab 8 uhr das ganze schon im ausserbörslichen handel verfolge.

also nur zur klarstellung, auch ein mehrmaliger wechsel am tag von long auf short o. umgekehrt.
wie der DAX am ende der woche, oder gar am jahresende steht, dass ist nicht mein ding.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 19-11-2002, 22:22   #6
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
nur um klarzustellen was ich meine, wir sind derzeit in einem abwärtskanal beim DAX, die schwankungen sind aber doch enorm und diese wellen, die möchte ich reiten
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif bwf.gif (9,2 KB, 803x aufgerufen)
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 19-11-2002, 22:32   #7
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
die sks am ende des chart mahnt natürlich zur absoluten vorsicht. ein rückschlag bis 3050 ist also immer möglich, dann heißt es schnell umsteigen.
für den fall habe ich folgenden wave-put rausgesucht.
WKN 739845 DAX 3.450,00 EUR 19.12.02
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 20-11-2002, 08:19   #8
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
hui ich kann da nicht meckern, im vorbörslichen handel steht der DAX schon bei 3218, wal will das zockerherz mehr

ich ziehe mal mein stop-loss im kopf nach auf 3175 punkte. aussteigen werde ich auch, wenn der DAX an der 3250 wieder scheitern sollte.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 20-11-2002, 08:24   #9
nokostolany
Chartspezi & Moderator
 
Benutzerbild von nokostolany
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 24.111
Wink

aber nach übertriebener euphorie im DAX sieht es mir auch nicht gerade aus !

der stop könnte schon gut gewählt sein !
__________________
gruß
Nok




nokostolany ist offline  
Alt 20-11-2002, 08:27   #10
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
hi noko,
übertrieben? der DAX ist gestiegen, ich liege jetzt schon gut im gewinn und wenn er noch weiter steigt ist es mir recht, sollte er schwäche zeigen bin ich wieder draussen und fällt der DAX auf die nase, kommt mein put zum einsatz
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 20-11-2002, 08:33   #11
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Guten Morgen zusammen,

na, dann lasst uns mal sehen, welche Freuden der Dax uns heute bietet...
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline  
Alt 20-11-2002, 09:04   #12
nokostolany
Chartspezi & Moderator
 
Benutzerbild von nokostolany
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 24.111
Wink

ich gönne dir deinen gewinn !

was ich meinte, daß der DAX eben nicht so richtig wegkommt von der 3200 ! aber wenn dir die "kleineren" bewegungen schon ausreichen ist es ja gut !
__________________
gruß
Nok




nokostolany ist offline  
Alt 20-11-2002, 09:47   #13
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
so richtig über 3200 zu gehen, dafür gibt es fundamental auch keinen grund.
wir hängen an den usa und wir können froh sein, wenn der DAX in einer bandbreite von 3000 - 3350 läuft in den nächsten wochen.
zum traden reicht das aber, denn jeder euro, der über dem einstand plus ordergebühren steht ist ein gewinn und somit besser als nichts.
die hausse vergangener zeiten wird es weder in usa noch in europa geben.
aber die baisse halt auch nicht, sondern wir gehen seitwärts.

so und ausgestoppt und erstmal weg.
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Alt 20-11-2002, 09:55   #14
nokostolany
Chartspezi & Moderator
 
Benutzerbild von nokostolany
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 24.111
Wink

sehe ich ähnlich !
__________________
gruß
Nok




nokostolany ist offline  
Alt 20-11-2002, 10:10   #15
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.728
hi,
wird vielleicht auf die dauer langweilig, aber ich bin jetzt beim DAX von 3144 wieder in den schein rein.
stop-loss setze ich auf 3100 punkte.
ich denke es hat sich jetzt charttechnisch ein W gebildet.
sollte der DAX die 3165 nicht überwinden denke ich auch über einen ausstieg nach, da das ein doppeltop geben würde
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline  
Thema geschlossen

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: