Alt 23-09-2011, 09:55   #376
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
jo
und diesmal stimmen ja auch die ew-zähler und die astrologie
überein
also nur noch nächste woche... ggf gehts bis an die 200tageslinie
bei 1520 ca, dann wieder up (?)
wait and see.
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23-09-2011, 10:08   #377
romko
TBB Family
 
Benutzerbild von romko
 
Registriert seit: Jan 2004
Ort: Bösi Ösi
Beiträge: 9.422
Ich will aber nicht hoffen dass Du bei Deinen Anlageentscheidungen vor allem auf Astrologie vertraust
__________________
"Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland!"
romko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-09-2011, 07:18   #378
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.953
Die Warnungen waren massiv und deutlich rechtzeitig!!


Zitat:
Zitat von Börsengeflüster schrieb am 13.05.2011 Beitrag anzeigen
Zitat:
Zitat von Börsengeflüster Beitrag anzeigen
Guten Morgen

...und wenn ich mir die Entwicklung am Edelmetallmarkt so anschaue.....dann kann ich nur sagen "mein Gott"
Ich werde jedenfalls noch in dieser Woche meine Amerikan Eagles in Silber (hatte ich mir vor einigen Jahren einige für 5 $ die Unze gekauft) und den Schmuck der Oma bei einem fairen Juwelier in meiner Nähe verkaufen. 45-50 $ für die Unze Silber da kann ich jetzt nicht mehr nein sagen. 1000 % Gewinn halte ich jedenfalls nicht zurück und es kommt der Crash bei den Edelmetallen und nicht nur dort. Es ist wie immer alles nur eine Frage der Zeit.




Die Kerze mit den langen Docht nach oben wie nach unten vor drei Tagen bei Silber könnte das Hoch gewesen sein, es wäre zumindest eine typische Kerze.
Das Tafelsiber ist verkauft, der Preis war spitze und nun platzt die Edelmetallblase
Es ist schon richtig wenn Franki sagt "nur nicht nervös werden". Es gibt meistens eine 2. Verkaufschance. Der Markt wird sich in den nächsten Monaten sicherlich wieder erholen, aber ich würde spätestens dann verkaufen. Ob wir nochmals 48 $ die Feinunze sehen bleibt abzuwarten, aber bei 42 bis 45 $ würde ich spätestens verkaufen.
Aber das muss natürlich jeder selber wissen und bislang hat Franki ja alles richtig gemacht.
Wie immer,- schaun wir mal wies weitergeht.

Zitat:
Zitat von Börsengeflüster schrieb am 05.08.2011 Beitrag anzeigen
Bin bei Silber heute früh short gegangen. Das stinkt gen Himmel. In der nächsten Zeit sollten demnach die Edelmetalle einbrechen, jedenfalls verrät mir dies der Elliottchart



Silber MINI Short
DE000AA3CZ09 / AA3CZ0

Hebel 6,33
Stopp 42,30



Zitat:
Dauerhaft runter kann ich mir schwer vorstellen , schrieb Knabe!
Zitat:
Zitat von Franki.49 Beitrag anzeigen
... ich auch nicht Knabe.





Aber ich, schreibt Börsengeflüster

Zitat:
Zitat von simplify Beitrag anzeigen
silber ist fast so gut wie gold. beim silber muss man bedenken, dass es auch in der industrie gebraucht wird. wenn die konjunktur einknickt, fällt die nachfrage von dort aus.

aber silber ist gegen gold noch sehr günstig bewertet, von daher dürfte es weiter nach oben gehen.
Gaaaanz genau dieses Zitat las ich 1986 in der Silberhausse ganz kurz, bzw. am Tag des Gipfels in der Bild Zeitung. Sie schrieb...

Silber ist jetzt Gold wert!!!

Dieser Satz ist fest in mir eingebrannt!
Ich hatte damals einige Aktien der Silbermine "Sunshine Mining" im Depot. Gekauft für 6 DM, verkauft genau an diesem Tag für 16 DM
Jetzt kann man sich weitere Gedanken über den Preis der Edelmetalle in Zukunft machen



Zitat:
Zitat von Börsengeflüster schrieb am 05.09.2011 Beitrag anzeigen
Na, dann wette ich mal gegen TA (was ist das eigentlich? )

Hier meine neue, etwas verbesserte und aktualisierte Analyse.- Top, die Wette gilt


Zitat:
Zitat von Börsengeflüster schrieb am 07.09.2011 Beitrag anzeigen
Gedanken zu einer Anlage

Ich erinnere mich noch sehr gut an das Jahr 2001, es war ein Jahr in dem sehr viel geschah, ein Jahr welches die Welt erschütterte
Aber darauf möchte ich meine Gedanken jetzt gar nicht richten, es betrifft eine Anlage, eine damals gar nicht glänzende Anlage.
"Nie wieder Gold", "Gold ist totes, nicht renditebringendes Kapital" und ähnliche Sprüche las ich zu jener Zeit, es sind Erinnerungen die sich fest in meinem Hinterkopf festgesetzt haben. Meine Gedanken aber waren schon damals gar nicht so negativ für die Edelmetalle, ich kenne ja die typischen Anzeichen einer Richtungsänderung, das sehr negative Gerede, natürlich nahe am Tief und ich erinnere mich noch sehr gut an meine Vorahnung , "es ist eigentlich jetzt die richtige Zeit um hier bei 250 $ die Feinunze einzusteigen" .

Es sollte auch in der nachfolgenden Zeit nur sehr sehr gemächlich und fast unwesentlich eine Preiserhöhung einsetzen. Der Anleger musste schon eine Menge Geduld mitbringen und er bekam ja auch keine Zinsen, bzw. Dividende!

Aber egal, kontinuierlich kletterte von nunan der Edelmetallpreis, bis er am gestrigen Tag, 10 Jahre später ein neues Hoch bei 1920 $ schrieb.

Und wie ist die Stimmung zum Goldpreis heute?

2011 im September, es dreht sich fast alles um das Edelmetall. In den Zeitungen kann man ganze Scharen von Goldaufkäufer finden "ich biete für ihr Gold den Tageshöchstpreis" und vieles mehr. Gestern war für mich dann das Maß voll!!
Ich blätterte auf der Teletextseite von N-TV und es blinkte mir die bekannte Werbung, welche meistens unter der Seite 201 zu finden ist entgegen.
"Achtung DAX-Warnstudie, Alarm, raus aus Aktien, jetzt alles umschichten in Gold!
Ein Satz der mich wie gelähmt hatte, ich wusste was er bedeuten sollte. In den folgenden Stunden beobachtete ich den Aktienmarkt, und dieser ging wieder einmal rasant in den Keller. Minütlich sackten die Kurse steil bergab- und das Gold?? Es rührte sich nicht mehr, ein paar Cent ging es mit Müh und Not nach oben, es gab nicht mehr genügend Käufer um das Angebot zu befriedigen. Selbst bei solch dramatischen Entwicklungen (wir schrieben immerhin gestern am 06.09.11 ein neues Zwischentief bei 5150 Punkte im DAX und wir waren noch vor 2 Monaten 2400 Punkte höher
Das ist der Gipfel beim Gold, er steigt nicht mehr, bzw. kaum noch bei sehr schlechten Meldungen, der Markt dreht, alle sind zu 100 Prozent (ich übertreibe jetzt ein wenig) in Gold investiert, wer soll denn jetzt das gelbe Metall noch kaufen??
Alles ist dem Gold positiv gestimmt, es gibt nicht einen Grund warum der Preis fallen, oder gar einbrechen könnte
Ich war mir sicher, mir viel es erneut wie Schuppen von den Augen, die heute erreichten 1920 $ die Feinunze muss der Gipfel sein. Ich hatte ja schon ein paar Tage vorher Gold- Shorts gekauft, mit Stop bei 1936 $, und ich orderte die gleichen Scheine knapp unter 1900 $ nach. Recht riskant, denn es fehlten ja nur 36 $ bis zum knock out, aber ich war mir meiner Sache sicher.
Wir werden in der Zukunft sehen, ob es das richtige Timing war, ich bin mir meiner Sache sicher. Der Markt hat es mir zugeflüstert und ich habe die Signale verstanden. Diese Scheine werde ich auch nicht 500 $ niedriger verkaufen, es kommt ein Crash im Edelmetallmarkt, nur Geduld.


Zitat:
Zitat von Börsengeflüster schrieb am 08.09.2011 Beitrag anzeigen
Richtig, das sollte auch so sein, alles andere könnte eine einfache a-b-c Korrektur sein und es folgen weiter steigende Kurse.
Es ist aber ein normaler Rücklauf der sehr schnellen Welle 1 nach unten. Diese ist als fünfteilig zu deuten und somit als "bearish" zu bewerten (eine fünfteilige Welle steht niemals allein!). Dieser Rücklauf beträgt im normalen Falle 61,8 Prozent. Wir haben einen Abstieg von 1920 bis 1793 $ gehabt, das wären also 127 $. Runde 75 $ also vom Tief nach oben sind 1868 $ ist der normale Rücklauf. Auch 50 % kommt recht oft vor, das wären 1856 $. Dies nur mal als Anhaltspunkte eines normalen und als "Bär" wünschenswerten Rücklauf.
Dies alles geht sehr schnell zur Zeit von Statten und ich habe den Eindruck das schon recht bald die Welle 3 nach unten startet. Dieses ist normalerweise die dominante Welle und sie kann schon sehr steil abwärts fahren, bis Kurse deutlich unter 1700 $.
Warten wirs mal ab.
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-09-2011, 09:25   #379
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
ja, stimmt
das hast du super gesehen und auch benjamin sah es so
vermutlich geh ich aus meinem schein nächste woche raus, bis freitag spätestens.
und dann wird die gegenbewegung starten, die du kommen siehst.
soweit mein fahrplan.
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-09-2011, 12:30   #380
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Da lagst Du schon richtig BG
und ich freue mich immer über diese offenen und mutigen Analysen

Fairerweise muss man aber auch erwähnen, dass Du solche Warnungen auch schon ausgegeben hast, als GOLD und SILBER deutlich niedriger lagen, so auch im März 2010

Zitat:
Ich möchte hier und heute auf die Schwäche von den Edelmetallen dringendst aufmerksam machen, hier scheint etwas uns vor der Türe zu stehen?! Die sehr lange Deckenbildung scheint sich dem Ende zu nähern, keiner erwähnt mehr die Edelmetalle, alle sitzen auf ihrem Gold und warten auf glänzende Zeiten
Ich meine, nach sehr langem Warten auch von meiner Seite her, nun könnte es soweit sein.
Gold und Silber stehen vor einem Einbruch?!
Bin sehr gespannt, wie es bei Gold und Silber nun weitergeht.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-09-2011, 14:23   #381
simplify
letzter welterklärer
 
Benutzerbild von simplify
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Chancenburg, Kreis Aufschwung
Beiträge: 35.726
wie immer erwähnt, sollte man gold in physicher form zur absicherung seines vermögens haben. man sollte nicht immer auf den kurs schauen, das bedeutet, wenn er 1800 ist nicht reich rechnen und bei 800 sich nicht arm fühlen.
wem bei den schnellen steigerungen schwindelig wurde, der hatte und hat die möglichkeit das ganze einfach über OS abzusichern.

was anderes ist es, wenn man zocken will. in dem fall ist gold und silber die gleiche klasse wie kupfer, öl oder auch aktien. da muss man täglich schauen und wie oft erwähnt das ganze auch absichern.

viel interessanter ist aber, warum fallen derzeit alle anlageklassen? die drastischen einbrüche haben wir ja bei aktien, rohstoffen und auch beim euro.
wenn man sich bankaktien anschaut, dann verlieren die an einem tag im zweistelligen prozentbereich. wobei die noch nicht mal leerverkauft werden dürfen. es sind also echte verkäufe aus grossen depot.

der grund für den aberkauf aller anlageklassen ist ganz eindeutig, den europäischen banken steht das wasser bis zum hals.
es wird kapital aus europa in den dollarraum abgezogen. sehen kann man das an der knappheit von us-dollar bei den banken. da wollen jetzt ja die zentralbanken mit allerlei trickserei helfen.

die grossen fonds und banken verscherbeln derzeit alles was sich irgendwie in bargeld umwandlen lässt um liquidität zu schaffen.
mich würde es nicht wundern, wenn in den nächsten tagen die ersten französischen banken verstaatlicht werden, da sie eigentlich pleite sind.

die frage für jeden anleger ist nun, traut er dem euro als währung mehr als edelmetallen?
übrigens ist durch den verfall des euro gegen us-dollar der verlust bei gold und silber nicht ganz so schlimm.

der papst selber hat mich daran erinnert, dass man sich bei der geldanlage christlich verhalten soll.
ich werden also geben, wenn alle nehmen und nehmen wenn alle geben.
wobei ich beim gold nix geben werden, denn ich habe zwischen 950 und 1200 gekauft und daher noch im plus. aber wir wollen ja nicht auf den kurs schauen
__________________


Der ideale Bürger: händefalten, köpfchensenken und immer an Frau Merkel denken
simplify ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-09-2011, 23:35   #382
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.953
Zitat:
Zitat von OMI Beitrag anzeigen
Da lagst Du schon richtig BG
und ich freue mich immer über diese offenen und mutigen Analysen

Fairerweise muss man aber auch erwähnen, dass Du solche Warnungen auch schon ausgegeben hast, als GOLD und SILBER deutlich niedriger lagen, so auch im März 2010


Es gibt keinen Spekulanten, der 100 Prozent richtig liegt, diese Fehlerqoute gestehe ich mir einfach auch selber ein. 2010 hatte ich einen Fehlversuch mit der short- Spekulation in Edelmetalle. Dieser Fehlversuch ist momentan zu 300 Prozent im Plus gelandet. Das heisst: 10 Prozent verloren 290 Prozent gewonnen
Es passiert mir oft, dass ich zu früh den richtigen Weg gehe. Aber lieber zu früh und im Endeffekt einen schönen Gewinn einstecken, als zu spät.
Wie gesagt, es gibt keinen auf der Welt der alles zu 100 Prozent richtig macht, 70 Prozent ist ein gute Quote, so finde ich.
Ich schreibe hier sehr gerne an Board, weil es hier Menschen gibt die vernünftig sind, Erfahrung haben und nicht gleich zu jedem "Spinner" sagen, nur weil sie eine andere, oftmals falsche Meinung haben (nur 10 Prozent der Börsenspekulanten sind statistische gesehen Gewinner!)!
Man fühlt sich hier einfach wohl. Mustang, Tina, Simplify, Romko, Franki und sehr viele andere sind Diskusionspartner der ersten Klasse.
Alle haben sie schon falsch gelegen und wenn man einen Volltrefer erzielt hat, so sollte man ihn so darstehen lassen. Ich könnte und habe auch in der Vergangenheit bei so manchen Tipps nachgeschaut, ich bringe den negativen Tip anderer aber nicht nochmals hervor.
Du Omi hällst dich aber immer geschickt heraus, keine Empfehlung, keine Analyse, immer nur es könnte....
So habe ich dich immer wieder kennengelernt. Lehne dich doch auch einmal aus dem Fenster und schreibe deine Meinung offen hier herein! Ich jedenfalls schreibe dir auch noch die Optionsscheinnummer und Kaufkurs hier herein, du kannst alles perfekt nachvollziehen. Und du weisst, 70 Prozent Richtigliegen ist kein Märchen bei mir .
Mehr ist nur sehr sehr schwer zu schaffen, ich versuche es jedenfalls, mal schauen!
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>

Geändert von Börsengeflüster (24-09-2011 um 23:44 Uhr)
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-09-2011, 17:56   #383
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
Goldpreis COT-Report: Großspekulanten lassen von Gold ab


Autor: Jörg Bernhard
| 25.09.2011, 10:03 | 1008 Aufrufe | 0 |



Der jüngste COT-Report (Commitments of Traders) der CFTC wies bei Gold einen stark nachlassenden Optimismus der Großspekulanten aus.
Auch die Anzahl offener Kontrakte (Open Interest) ging im Berichtszeitraum (13. bis 20. September) signifikant zurück, und zwar von 512.068 auf 499.356 Kontrakte (-2,5 Prozent). Bei der kumulierten Netto-Long-Position (optimistische Markterwartung) großer und kleiner Spekulanten war ein starker Rückgang registriert worden. Sie reduzierte sich von 210.468 auf 197.628 Futures (-6,1 Prozent) und markierte damit den niedrigsten Stand seit Anfang Februar. Während bei großen Spekulanten der Optimismus regelrecht einbrach, war bei Kleinspekulanten eine gestiegene Zuversicht zu beobachten. So reduzierte sich bei den Großspekulanten die Netto-Long-Position von 168.847 auf 150.529 Kontrakte (-10,8 Prozent), während bei den Kleinspekulanten ein Anstieg von 41.621 auf 47.099 Kontrakte (+13,2 Prozent) zu verzeichnen war.

Gold: Charttechnisches Verkaufssignal

Obwohl die Kurseinbrüche an den internationalen Aktienmärkten extrem heftig ausfielen, half dies dem Goldpreis nicht in höhere Kursregionen – ganz im Gegenteil. Auf Dollarbasis entwickelte sich das gelbe Edelmetall mit minus 8,8 Prozent sogar schwächer als DAX (-6,8 Prozent) und Dow (-6,4 Prozent). Spekulative Marktakteure mit kurzfristigem Anlagehorizont scheinen mehr und mehr die Lust am Gold zu verlieren und auszusteigen. Über die Gründe hierfür lässt sich lediglich spekulieren. Wahrscheinlich haben viele Spekulanten ihre Gold-Futures reduziert, um andere Verlustpositionen auszugleichen.
ETF-Anleger ließen sich dadurch jedoch kaum verunsichern. Der weltgrößte Gold-ETF SPDR Gold Shares verzeichnete in der abgelaufenen Handelswoche trotz des markanten Goldpreisrückschlags Zuwächse bei der gehaltenen Goldmenge. Bis zum Freitag stieg diese nämlich von 1.251,91 auf 1.252,21 Tonnen leicht an. Ihre starken Hände konnten allerdings nicht verhindern, dass mit dem Unterschreiten der Unterstützungszone bei 1.725 Dollar und dem Bruch des kurzfristigen Aufwärtstrendkanals zwei charttechnische Verkaufssignale generiert wurden.
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-09-2011, 09:30   #384
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
sodele,
ich bin raus aus meinem gold-schein.
waren ca 120 % plus und ich geb mich zufrieden.
auch wenn die sterne noch down bis zum 3.10. sehen...
danke bg und benjamin, daß ihr auch so überzeugt wart und
mich bestärkt habt dadurch, drinzubleiben
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-09-2011, 10:29   #385
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.953
Zitat:
Zitat von tina Beitrag anzeigen
sodele,
ich bin raus aus meinem gold-schein.
waren ca 120 % plus und ich geb mich zufrieden.
auch wenn die sterne noch down bis zum 3.10. sehen...
danke bg und benjamin, daß ihr auch so überzeugt wart und
mich bestärkt habt dadurch, drinzubleiben
Gratuliere Tina
War sicherlich ein sehr guter Moment raus zu gehen! Es wird in diesem Markt wohl in nächster Zukunft sehr volatil hergehen. Wer geschickt ist kann dies in beide Richtungen gut ausnutzen, oder aber man macht das ganze Hin und Her nicht mit und bleibt mit seinen Shorts dabei
Gewinnmitnahmen aber haben noch niemanden geschadet
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-09-2011, 16:23   #386
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
ich hatte diesen schein: GS39GP
verkauft heute früh zu 9,39 euro, kk war 3,98 im schnitt.
heut früh war gold fast noch mit 6 % im minus, als ich verkaufte,
jetzt ist gold mit 3,23 % im minus und der kurs ist bei 9,38-
also genauso wie bei meinem verkauf.

das war mit ein grund für mich, daß ich realisiert hab heut früh.
weil ich puts und auch goldman sachs eigentlich null vertraue,
was fairness betrifft.
fragt mich aber nicht, warum ich diesen schein nahm
aber lust auf ein ko-zerti hatte ich auch nicht und sicher sein
kann man letztlich nie.
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-09-2011, 12:09   #387
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Servus BG
Ich gebe Deiner langen Meinungswiedergabe Recht!
Erstens kann man nicht immer richtig liegen!
Wichtig ist, dass man bei mehr als 50% richtig liegt
Da habe ich bei Dir auch keine Sorgen daher danke ich ja oftmals für die offenen und nachvollziehbaren Daten.
Dennoch darf auch mal ein kleiner Hinweis auf "Fehleinschätzungen" erlaubt sein, denn:
Sehe mich einfach als einen sehr sachlichen Menschen, der den Hang hat, etwas einzugreifen, wenn die Euphorie zu groß wird - oder die Depression zu schlimm

Du hast auch Recht, dass ich selten klare Handlungen schreibe. Das liegt einfach daran, dass sich meine tatsächlichen Käufe oder Verkäufe seit dem Hausbau auf 2-3 pro Jahr minimiert haben. Und diese konnte man aber auch stets im Traderforum nachlesen

Ansonsten versuche ich Stimmungen wiederzugeben, ansichten von Computerprogrammen, anderer Seiten.

Und wer genau mitliest, der weiß auch genau, dass ich bei OSKAR immer einen Schub Eigeneinschätzung mitlaufen lasse ...


Nun aber zurück zum Thema GOLD - und das ist derzeit mehr als spannend!

Glückwunsch den Shortjägern, das waren im wörtlichen Sinne goldene Tage!
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-09-2011, 13:28   #388
tina
TBB Family
 
Benutzerbild von tina
 
Registriert seit: Dec 2005
Ort: worms
Beiträge: 20.117
ja, bin froh, daß ich realisiert hab. jetzt wär mein schein 2 euro weniger wert. ich hatte das deutliche gefühl einer übertreibung gestern früh.

ein klein wenig ärgern tu ich mich, daß ich nicht im gegenzug
eine silber-long position eröffnet hatte.
denn silber ist ja ungleich mehr gefallen und silber-long hätte
super gelohnt
mannooo ...
__________________
stelle keine frage,
wenn du nicht weißt,
was du mit der antwort willst.
tina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-09-2011, 14:54   #389
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
Nicht zu gierig werden - aber die Übertreibung gestern war schon sensationell.
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-09-2011, 09:02   #390
OMI
Gründungsmitglied
 
Benutzerbild von OMI
 
Registriert seit: Sep 2000
Ort: Bayern
Beiträge: 82.747
VONTOBEL zu Gold: Gold - Kurzfristig kein sicherer Hafen
http://www.godmode-trader.de/nachric...,a2651753.html
__________________
Schöne Grüße
OMI
OMI ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 09:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Sie haben dieses Thema bewertet: