Zurück   Traderboersenboard > Allgemeiner Talk > Sport

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30-10-2004, 06:18   #16
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.952
Das Mass ist voll. So geht es nicht! Ich bin zutiefst enttäuscht!
Diese Mannschaft hat keineswegs die Stärke, um in die erste Bundesliga aufzusteigen. Es werden nun bittere Zeiten für uns Eintrachtfans anstehen und ein Abgleiten in dieser Woche auf einen Absteigerplatz ist sehr wahrscheinlich. Nicht auszudenken, sollte die Frankfurter Eintracht in die Amateurliga absteigen und das mit diesem Stadion. Die Stadt Frankfurt spekuliert mit einer Erstklassigkeit der Eintracht, Sport five ebenso (Investor) und dann dieses Gegurke...neeee!!
Die Mannschaft ist völlig falsch zusammengestellt und einfach nicht stark genug, aber Trainer Friedhelm Funkel meinte ja das die Mannschaft völlig ausreiche. Ich muss ganz ehrlich sagen, ich bin ja nicht immer gleich für einen Trainerrauswurf (bei Willi Reimann war ich klar dagegen,- hätten sie ihn mal behalten) aber mit dem Funkel wird das nichts!
Ich fordere Klaus Toppmöller dringend als neuen Trainer für die Eintracht anzustellen!!!!!


Toppi für Eintracht = Bundesliga wir kommen!!

Hier der Katastrophenspielbericht aus Unterhaching

Vierte Niederlage in Folge

Francisco Copado erzielte beide Treffer (16. und 53.) bei dem 2:0 (1:0) Heimsieg von Unterhaching gegen Frankfurt. Die Hessen konnten sich erst im zweiten Durchgang halbwegs gefährliche Chancen erspielen und unterlagen vor nur 4.500 Zuschauern völlig verdient.

Einen wie auch immer gearteten Spielverlauf braucht man eigentlich nicht zu beschreiben. Bis auf ein kurzes Strohfeuer nach den Einwechslungen von Meier und van Lent nach einer Stunde war die Eintracht offensiv ein Totalausfall. Technische Unzulänglichkeiten paarten sich mit Zweikampfschwäche und fehlender Laufbereitschaft. Lichtblicke zu suchen, ist ein Unterfangen, mit dem man schnell fertig ist. Pröll rief wie gewohnt eine ordentliche Leistung ab und rettete mehrfach vor einer noch höheren Niederlage. Die Defensive war überhaupt nicht ganz so schlecht wie die Offensive. Aber eine gute - oder besser: engagierte - Leistung ist ansonsten allenfalls dem eingewechselten Ochs zu bescheinigen.

Markus Weissenberger: "Ohne den Elfmeter wäre es vielleicht gut gelaufen. Auf Konter spielen liegt den Hachingern aber. Die Niederlage ist bitter."

Markus Pröll: "Uns fehlt das Glück. Es ist frustrierend, dass wir immer wieder Gegentore bekommen."

Arie van Lent: "Wir brauchen gegen Aue dringend ein Erfolgserlebnis. Heute waren wir oft zu spät in den Zweikämpfen und haben viele Fehlpässe gespielt."
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>

Geändert von Börsengeflüster (30-10-2004 um 06:21 Uhr)
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20-11-2004, 06:40   #17
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.952
2:1-Arbeitssieg gegen Erfurt

Trotz zwei frühen Treffern durch Hoffmann (6.) und Chris (19.) musste die Eintracht am Ende noch zittern, bis das 2:1 (2:0) gegen RW Erfurt vor 15.300 Zuschauern unter Dach und Fach war. Chris hatte kurz vor der Pause gelb-rot gesehen. Zu mehr als dem Anschlusstreffer durch Barletta (53.) reichte es für den Gast aber nicht mehr.

Es nicht so, dass die Eintracht in der ersten Halbzeit überragte, aber sie war die klar spielbestimmende Mannschaft. Zwar konnte man sich bei weitem nicht so viele Chancen herausarbeiten wie zuletzt in Trier, doch dafür wurden diese nun besser genutzt. Hoffmann nach einem Freistoß von Weissenberger und Chris nach einer Flanke von van Lent gelangen Kopfballtreffer. Schon früh schien das Spiel entschieden, doch kurz vor der Pause beging der schon gelbbelastete Chris ein unnötiges Foul auf Höhe der Mittellinie und wurde folgerichtig vom Platz gestellt.

Trainer Friedhelm Funkel entschied daher sich dafür, durch zwei Auswechslungen zur Pause die Defensive seiner in Unterzahl spielenden Mannschaft zu stärken. Doch auch die für Beierle und Weissenberger gekommenen Husterer und Wiedener konnten den Anschlusstreffer nicht verhindern. Da als einzige Offensivkräfte Meier und der nicht gerade als Konterstürmer bekannte van Lent verblieben, konnte die Eintracht sich gar nicht mehr wirksam befreien und der Gast dominierte das Spiel. Die Eintracht überstand jedoch die Druckphase nach dem 2:1 und konnte immer wieder das Tempo aus dem Spiel nehmen. So verdiente sich das aufopferungsvoll kämpfende Team den Sieg.

Mit diesem Erfolg stehen nun 7 Punkte aus den letzten 3 Spielen zu Buche. Als Lohn klettert die Eintracht vorübergehend auf Platz 9 der Tabelle.

Trainerstimmen:
René Müller (Rot-Weiß Erfurt):
"Gratulation zu den drei Punkten, die sich die Eintracht erkämpft hat. Es gab zwei Fehler, die sofort zu Gegentoren geführt haben. Das 2:0 kam dann zu schnell. Auf Grund der kämpferischen Leistung wäre ein 2:2 verdient gewesen. Schlussendlich ist es uns nicht gelungen den nötigen Treffer zu erzielen."

Friedhelm Funkel (Eintracht Frankfurt):
"Ich bin riesig erleichtert, dass wir dieses Spiel gewonnen haben, denn wir haben uns sehr schwer getan. Bei der Situation, die zu der gelb-roten Karte geführt hat, muss Chris einfach anders hingehen. Ein wenig kann ich es jedoch nachvollziehen. Er war absolut motiviert, hat mal wieder von Beginn an gespielt, ein Tor erzielt, aber in dem Moment war es zu viel. Als Trainer kann ich das natürlich nicht gut heißen. Manchmal bin ich aber einfach noch Spieler. Die Aktion wäre aber fast ins Auge gegangen.
Dadurch nahm das Spiel eine Wendung. Zur Pause mussten wir reagieren und nahmen einen Stürmer und einen Mittelfeldspieler heraus.
Mit unglaublichem Engagement haben wir dann versucht den Sieg über die Zeit zu bringen. Ein Dank gilt dabei erneut dem Publikum, das durch seine Stimmung dafür sorgte, dass die Spieler nicht müde werden konnten und bis zum Schluss gekämpft haben.
Ich bin froh, dass wir gewonnen haben. Jetzt fahren wir frohen Mutes nach Duisburg."
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-01-2005, 16:34   #18
Graf Zahl
TBB Family
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Frankfurt / Main
Beiträge: 2.025
heute geht´s wieder los, im schönen Waldstadion. Deshalb

*push*
Graf Zahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-01-2005, 08:03   #19
Graf Zahl
TBB Family
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Frankfurt / Main
Beiträge: 2.025
Eintracht startet mit Sieg ins neue Jahr

Gegen Aufstiegskonkurrent Alemannia Aachen blieb die Eintracht im ersten Spiel des Jahres ohne Gegentor. Durch den 11. Saisontreffer von Arie van Lent (23.) konnten die Adlerträger die Begegnung etwas glücklich mit 1:0 (1:0) für sich entscheiden und sind nun bis auf 3 Punkte an die Alemannia herangerückt.

Die Hessen hatten das Spiel mit der neuen 4-2-3-1-Taktik begonnen. Huber hatte sich im Kampf um die Stammplätze ebenso gegen Ochs durchgesetzt wie Meier gegen Weissenberger. In der Verteidigung ersetzte Vasoski den verletzten Keller. Der Mazedonier zeigte ein überaus überzeugendes Debut. Das Spiel begann etwas durchwachsen: beide Teams konnten keine gelungenen Kombinationen vortragen, wobei Aachen noch etwas gefälliger agierte. Das Tor der Eintracht fiel Mitte der ersten Hälfte aus dem nichts. Chris hatte einen Angriff über links eingeleitet, ein Aachner ging dazwischen und spitzelte den Ball in die Mitte und ausgerechnet vor die Füße des freien van Lent, der bloß noch einzuschieben brauchte. Dem Gegentor folgte eine schwächere Phase der Gäste.

Dafür hatten sie im zweiten Durchgang insgesamt mehr vom Spiel. Mehr als eine Handvoll echter Torchancen konnten sie sich aber über die gesamte Spieldauer nicht erarbeiten. Vor allem die Schussgenauigkeit bei Versuchen aus der zweiten Reihe ließ zu wünschen übrig. Die Eintracht tat in der zweiten Hälfte etwas zu wenig und stellte sich insbesondere bei Standardsituationen ungeschickt an. Manchmal wird eine solch passive Haltung bestraft, aber letztlich geriet der Sieg nicht mehr ernsthaft in Gefahr.

Dank einer soliden Abwehrleistung und eines glücklichen Siegtreffers konnte die Eintracht das Spiel gewinnen. Es war erst das dritte "Zu-Null-Spiel" in dieser Saison, aber immerhin schon das zweite in Folge.


1 Duisburg 18 12 3 3 29:15 14 39
2 1.FC Köln 18 11 4 3 32:20 12 37
3 SpVgg Fürth 18 11 3 4 28:17 11 36
4 Aachen 18 9 4 5 38:19 19 31
5 Frankfurt 18 8 4 6 33:28 5 28
6 Saarbrücken 18 8 3 7 25:20 5 27
7 Erzg. Aue 18 7 3 8 26:21 5 24
8 München 60 18 6 6 6 24:27 -3 24
9 Burghausen 18 6 5 7 22:23 -1 23
10 Ein. Trier 18 5 8 5 22:26 -4 23
11 LR Ahlen 18 5 7 6 18:20 -2 22
12 Unterhach. 18 6 2 10 26:28 -2 20
13 Cottbus 18 5 4 9 21:27 -6 19
14 RW Erfurt 18 4 7 7 13:23 -10 19
15 Oberhausen 18 5 4 9 20:32 -12 19
16 Karlsruhe 18 4 6 8 20:30 -10 18
17 Dresden 18 5 3 10 24:35 -11 18
18 RW Essen 18 3 8 7 23:33 -10 17
Graf Zahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 15:50   #20
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Hey wo ist mein Eintracht-Thread Null Problemo die Überschrift hier ist

Heut Abend entscheidet sich wohin der Weg der Eintracht führt Warum Heute Weil es ein für die Eintracht typisches Spiel ist. Es geht um den Aufstieg, man spielt beim Tabllenletzten und wird wohl...



...verlieren
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 16:11   #21
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.952
Zitat:
Original geschrieben von Stefano
Hey wo ist mein Eintracht-Thread Null Problemo die Überschrift hier ist

Heut Abend entscheidet sich wohin der Weg der Eintracht führt Warum Heute Weil es ein für die Eintracht typisches Spiel ist. Es geht um den Aufstieg, man spielt beim Tabllenletzten und wird wohl...



...verlieren
Wenn er recht hat hat er recht

Adler auf der Brust...nie mehr 2.Liga ......

Mein Tip Dresden -Frankfurt 1:3
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 16:23   #22
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Hoffen tu ich auf... Mein Tip Dresden -Frankfurt 1:3

Befürchten tu ich...Sieg für Dynamo


....daher wir wohl rauskommen ein... Unentschieden
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!

Geändert von Stefano (11-02-2005 um 16:26 Uhr)
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 18:12   #23
nokostolany
Chartspezi & Moderator
 
Benutzerbild von nokostolany
 
Registriert seit: Nov 2000
Beiträge: 24.109
Wink

@ STEFANO: HIER ist dein thread von der "launischen diva"
__________________
gruß
Nok




nokostolany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 21:12   #24
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Danke nokostolany... aber der hier gefällt mir auch sehr gut...schon wegen der Überschrift
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 21:15   #25
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Thumbs down

Eintracht...Eintracht...Alles ist vobei...Alles ist vobei...Alles ist vobei

Na was hab ich euch gesagt

1:2 in Dresden
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 21:49   #26
Starlight
TBB Family
 
Benutzerbild von Starlight
 
Registriert seit: May 2002
Beiträge: 33.345
Hey Stefano , alter Frankfurter Junge

Willkommen zurück in der TBB-Community

du bist mir schon lange abgegangen und ich freue mich riesig das du wieder hier bist , alter Häuslbauer und DiätExperte


endlich hat unser Börsengeflüster und seine Eintracht mit dir Verstärkung bekommen , ich hoffe du lässt dich wieder öfters hier blicken
Starlight ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-02-2005, 22:04   #27
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Hallo Starlight

lieben Dank für die "fast"nette Begrüssung ...dat "Alter" hättest ja wenigstens weschlasse können...

Leider muß ich euch in 2 Tagen schon wieder verlassen, es geht erneut in nen Krankenhaus und dat für 4 Wochen

Aber ich werde wiederkommen, versprochen
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2005, 05:27   #28
Börsengeflüster
TBB Family
 
Benutzerbild von Börsengeflüster
 
Registriert seit: Apr 2004
Ort: Schleswig Holstein
Beiträge: 4.952
Dresden-Frankfurt 2:1.....es tut so weh

Ade 1.Liga. Aber heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder keine Frage!


Eintracht kehrt mit 0 Punkten aus Dresden zurück
Vor knapp 15.600 Zuschauern trat die Frankfurter Eintracht am Freitag Abend beim Tabellenletzten Dynamo Dresden an. Nachdem das Team von Trainer Friedhelm Funkel gut in die Partie startete, sorgte der 1:0 Führungstreffer durch Lavric in der 17. Minute für eine kehrtwende des Spielverlaufs. Die Dresdener wurden besser, konnten ihre Führung bis zur Pause jedoch nicht ausbessern.
Nach dem Seitenwechsel war es erneut Lavric (62.), der das Leder im Gehäuse von Pröll zum 2:0 unterbrachte und damit das Spiel für entschieden erscheinen ließ. Doch drei Minuten später gelang der Eintracht nach einer Weissenberger Ecke durch einen Kopfball von Schur der 1:2 Anschlusstreffer. Das Aufbäumen der Mannschaft kam jedoch zu spät, sodass es schlussendlich bei der Niederlage geblieben ist.
__________________
Zitat:
.............................................

Die Börse ist keine Wissenschaft, sondern eine Kunst.

André Kostolany


<br>
Börsengeflüster ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2005, 08:07   #29
Graf Zahl
TBB Family
 
Registriert seit: Jul 2004
Ort: Frankfurt / Main
Beiträge: 2.025
Tja, wenn man ausgerechnet gegen so Luschen wie Karlsruhe und Dynamo Punkte lässt, wird das niemals was mit dem Aufstieg
Graf Zahl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2005, 10:42   #30
Stefano
TBB Family
 
Benutzerbild von Stefano
 
Registriert seit: Aug 2000
Ort: Hessen
Beiträge: 8.195
Zitat:
Original geschrieben von Graf Zahl
Tja, wenn man ausgerechnet gegen so Luschen wie Karlsruhe und Dynamo Punkte lässt, wird das niemals was mit dem Aufstieg
__________________
Ciao Stefano

Ich wurde nicht gefragt...ob ich geboren werden wollte...
Ich werde nicht gefragt...ob ich sterben will...
also lasst mich LEBEN...wie ich es will...!
Stefano ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Es ist jetzt 06:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.